Armaturen Küche
Zuletzt aktualisiert: 4. Juni 2021

Unsere Vorgehensweise

11Analysierte Produkte

33Stunden investiert

7Studien recherchiert

80Kommentare gesammelt

Die Küche ist das Zentrum einer Wohnung, ein Ort des Beisammenseins. Daher wünscht sich jeder eine schöne Einrichtung mit stylischen Hinguckern – das gilt auch für deine Armatur. Die Auswahl ist aber riesig, die Unterschiede groß und du stehst vor der Qual der Wahl, hin- und hergerissen zwischen Material, Farbe und Funktion.

Dieser Ratgeber hilft dir aber dabei, die richtige Entscheidung zu treffen. Du erhältst Kriterien, anhand derer du die perfekte Armatur für deine Küche findest. Wir zeigen dir zusätzlich nicht nur eine Auswahl verschiedener und ausgefallener Wasserhähne, sondern beantworten auch die Fragen, die dir möglicherweise noch durch den Kopf schwirren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Armatur ist ein essenzielles Element einer jeden Küche. Sie stellt frisches Wasser bereit, was für die unterschiedlichsten Bereiche genutzt werden kann – zum Abwaschen, fürs Kochen oder einfach zum Trinken.
  • Das wichtigste Kriterium für die Auswahl deiner Küchenarmatur ist der Anschluss in deinem Zuhause und somit die Entscheidung über Hoch- oder Niederdruck.
  • Von simpel bis ausgefallen ist alles dabei – die Auswahl der Armaturen für die Küche ist immens und hält eine Vielzahl verschiedener Modelle mit unterschiedlichster Ausstattung bereit.

Küchenarmaturen im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Wir stellen dir nun einige Armaturen für die Küche vor. Dabei werden wir die verschiedenen Materialien und Funktionen beleuchten, damit du ein erstes Gefühl bekommst für die unterschiedlichen Modelle in unterschiedlichen Preiskategorien.

Die beste moderne Armatur für die Küche

Mit der Küchenarmatur Grifería de Cocina von dem Hersteller Grifema erhältst du eine moderne Armatur für deine Küche. Dabei hilft dir das integrierte Kaltstart-System Energie zu sparen. Außerdem wird mit dem System zusätzlich ein Wasserrückfluss verhindert. Wahlweise erhältst du das Modell ebenso mit einer praktischen Brause.

Die moderne Küchenarmatur mit einem hohen Auslauf verfügt außerdem über eine Schwenkbarkeit um ganze 360 Grad, sodass du für dein Spülbecken vollen Spielraum erhältst. Ob du verschiedene Töpfe oder hohe Vasen mit Wasser befüllen willst – mit einer Armatur von Grifema ist es möglich. Gefertigt aus hochwertigem Edelstahl verleiht sie deiner Küche außerdem besonderen Glanz.

Bewertung der Redaktion: Der Trend bei Küchenarmaturen geht definitiv zu modern und praktisch, was in der Grifema vereint daherkommt.

Die beste flexible Armatur für die Küche

Der Hersteller Cecipa liefert dir eine Armatur für deine Küche, die sich optimal zur Montage vor einem Fenster eignet. Während andere Küchenarmaturen herausgezogen werden müssen, ist die Cecipa 360 Grad schwenkbar und umklappbar, sodass du sie einfach nach vorne kippen kannst. Gefertigt aus Edelstahl und Chrom glänzt die Armatur in deiner Küche nicht nur schön, sondern ist zudem robust und leicht zu reinigen.

Mit der Küchenarmatur von Cecipa profitierst du außerdem von zwei verschiedenen Auslassmethoden: Mit einem kleinen Dreher am Belüfter erhältst du eine Brause, die besonders beim Geschirrspülen praktisch ist. Damit du dabei aber kein Wasser verschwendest, ist eine Kartusche verbaut, die übermäßigen Wasseraustritt verhindert.

Bewertung der Redaktion: Die praktischste Variante für eine Küchenarmatur vorm Fenster, aber auch für kleine Wohnungen, wo über dem Spülbecken beispielsweise Abtropfgestelle hängen.

Die beste Küchenarmatur für die Wand

Die Armatur für deine Küche des Herstellers Homelody vereint viele Vorteile in nur einem einzigen Wasserhahn. Zunächst gefertigt aus gebürstetem Edelstahl mit einer Anti-Fingerabdruck Beschichtung ist die Küchenarmatur widerstandsfähig und leicht zu reinigen. Zusätzlich profitierst du von zwei Auslassmethoden, wobei sich das Auslaufstück durch ein integriertes Kugelgelenk zusätzlich bewegen lässt.

Die Armatur von Homelody ist außerdem mit einem ABS-Belüfter ausgestattet, womit du lästiges Spritzen von Wasser vermeiden und somit zugleich Wasser einsparen kannst. Nicht nur durch die Montage der Armatur in der Wand, sondern auch durch den um 360 Grad schwenkbaren Wasserhahn lässt sie dir viel Raum im Spülbecken – wenn du ihn nicht brauchst, drehst du ihn einfach beiseite.

Bewertung der Redaktion: Eine ausgefallene Montage in der Wand kombiniert mit praktischen Funktionen in schickem Design – ein echter Hingucker.

Die beste komfortable Armatur für die Küche

Mit einer Oberfläche aus gebürstetem Edelstahl kommt die Küchenarmatur vom Hersteller Synlyn äußerst robust und schick daher. Schwenkbar um 360 Grad kannst du die Armatur für die Küche beiseite drehen. Noch komfortabler wird es mit der Touch-Funktion, die dir das Ein- und Ausschalten der Küchenarmatur mit einer leichten Berührung durch deinen Handrücken ermöglicht. Das garantiert dir freies Arbeiten, auch wenn deine Hände schmutzig sind.

Aber bei der praktischen Touch-Funktion hört es mit der Armatur für deine Küche von Synlyn nicht auf. Du kannst zusätzlich zwischen zwei Strahlarten wählen und dein Geschirr mit der Brause effektiv säubern. Der zusätzlich integrierte Neoperl ABS-Belüfter filtert nicht nur Sedimente, sondern spart dir auch Wasser ein! Außerdem ist der Brausekopf sogar bis zu 60 cm ausziehbar, womit du die Armatur noch zielgenauer verwenden kannst.

Bewertung der Redaktion: Wer kennt es nicht – schmutzige oder nasse Hände, sofort putzt du die Küchenarmatur wieder. Mit der Synlyn ist das passé.

Die beste voll ausgestattete Armatur für die Küche

Von den vielen Funktionen und besonderen Designelementen, die du dir von einer Armatur für deine Küche wünschen kannst, enthält die des Herstellers Timaco beinahe alle. Die hochwertige Armatur aus gebürstetem Messing wird mit einem Wasserhahn und einer Brause zu einem echten Hingucker in deiner Küche. Die moderne Spiralfeder verleiht der Armatur nicht nur einen einmaligen Look, sondern dient auch als Aufhängung für die Brause.

Diese kannst du für viel Bewegungsfreiheit ausziehen und zusätzlich, ebenso wie den Wasserhahn, um 360 Grad schwenken. Sicherheit gewährleistet dir eine praktische LED Lampe am Wasserhahn der Armatur, die bei heißem Wasser rot und bei kaltem Wasser grün leuchtet. Die Küchenarmatur mit zwei Ausläufen ist auch nach viel Besuch praktisch – denn mit zwei Hähnen, mit denen du gleichzeitig arbeiten kannst, geht das Abwaschen zukünftig noch schneller.

Bewertung der Redaktion: Die Küchenarmatur vom Hersteller Timaco vereint alles, was man sich wünschen kann – hochwertiges Material, tolle Funktionen und einmaliges Design.

Die beste ausgefallene Armatur für die Küche

Überzeugend wirkt die Küchenarmatur Beymill des Herstellers Ubeegol durch ihre moderne Optik. Dank der Fertigung aus dem hochwertigen Material Edelstahl ist die Armatur sowohl robust, als auch langlebig und korrosionsbeständig. Dabei gehalten in schickem schwarz fügt sich die Armatur problemlos in viele Küchendesigns ein.

Obgleich die Küchenarmatur minimalistisch gehalten ist, kannst du sie dennoch um 360 Grad in alle Richtungen schwenken und damit von mehr Bewegungsspielraum profitieren. Der hohe Auslauf der Armatur in flachem Design ist dabei ebenso praktisch für das Befüllen von hohen Vasen. Du brauchst nicht viel, um zufrieden zu sein – aber diese Küchenarmatur sorgt für besondere Eleganz in deiner Küche.

Bewertung der Redaktion: Statt größer mit allen möglichen Funktionen, konzentriert sich diese Armatur auf notwendige Grundlagen, kommt dabei aber in modernem Chic daher.

Kauf- und Bewertungskriterien für Küchenarmaturen

Die Auswahl von Armaturen für die Küche ist immens. Auf diese Weise ist zwar für jeden Geschmack etwas dabei, aber damit du auch die optimale Küchenarmatur findest, kannst du dich an folgenden Kriterien orientieren:

Dies klingt vermutlich einfacher, als es beim Kauf der Armatur tatsächlich abläuft. Um zu erfahren, worauf du genau achten musst, lies weiter.

Das Material für deine Küchenarmatur

Um dich lange an deiner Armatur zu erfreuen, brauchst du eine aus robustem und pflegeleichtem Material. Ein Klassiker ist Edelstahl, da es hygienisch, stabil und einfach zu reinigen ist. Die Oberfläche ist dabei entweder matt, gebürstet oder glänzend.

Armaturen aus Messing sind ebenfalls robust und verfügen über pflegeleichte Flächen. Auch Küchenarmaturen aus Chrom sind beliebt, denn das Material ist widerstandsfähig und korrosionsbeständig, benötigt allerdings ein wenig mehr Pflege.

Armaturen benötigen unterschiedlichen Druck

Bei der Suche nach deiner neuen Küchenarmatur ist dir bestimmt die Unterscheidung zwischen Hochdruck und Niederdruck aufgefallen. Du hast hierbei keine freie Wahl, sondern musst die Armatur auswählen, die zu deiner Wasserversorgung passt.

Beim Anschluss der Armatur an einen Durchlauferhitzer oder an die zentrale Wasserversorgung brauchst du Hochdruckarmaturen mit zwei Wasseranschlüssen, für heiß und kalt. Bei Niederdruckarmaturen mit drei Anschlussschläuchen kommt das Wasser dagegen aus einem Boiler.

Wie viel Platz benötigt deine Küchenarmatur?

Grundsätzlich findest du Küchenarmaturen mit einem hohen oder niedrigen Auslauf. Während sich die flachen eher für kleine Spülen eignen, sind hohe Ausläufe echte Allrounder.

Wie viel Platz deine Armatur genau benötigt, hängt letztlich davon ab, für welches Modell in welchem Stil du dich genau entscheidest. Grundsätzlich liegt ihre Höhe aber zwischen 15 bis 40 cm.

Viele Farben und Stile

Die Optik deiner Küchenarmatur hängt mit dem Material zusammen, denn während Edelstahl oder Chrom einfach Silber ist, liefern dir vor allem Armaturen aus Kunststoff viel Spielraum.

Armaturen Küche

Die Auswahl an Armaturen für die Küche ist groß, aber dadurch findest du den perfekten Wasserhahn für deine Küche. (Bildquelle: Jana Heinemann / Unsplash)

Da die perfekte Kombination aus Spülbecken und Küchenarmatur immer wichtiger wird, empfiehlt sich ein einheitlicher Look. Nicht nur verschiedene Farben, sondern auch Stile wie Landhaus oder Purismus stehen dir zur Verfügung.

Funktionen

Um dir die Tätigkeiten in der Küche zu erleichtern, bieten Armaturen besondere Funktionen. Es gibt beispielsweise Küchenarmaturen mit Sensorsteuerung, die sparsam und komfortabel sind.

Ebenso praktisch sind schwenkbare Armaturen und einer ausziehbaren Spülbrause, da sie deinen Aktionsradius vergrößern. Noch einmaliger sind Funktionen für kochendes oder sogar sprudelndes Wasser direkt aus deiner Leitung.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Küchenarmatur ausführlich beantwortet

In diesem Abschnitt beantworten wir dir die meistgestellten Fragen rund um das Thema Armaturen in deiner Küche. Damit bist du optimal gewappnet, um dich für ein passendes Modell zu entscheiden.

Was genau ist eine Küchenarmatur?

Bei einer Küchenarmatur handelt es sich um die zentrale Trinkwasser-Zapfstelle – also um den Wasserhahn. Dieser ist täglich im Einsatz und du benutzt ihn für das Spülen von Geschirr, zum Kochen oder einfach für Trinkwasser.

Welche Arten von Küchenarmaturen gibt es?

Küchenarmaturen sind vielseitig in Design, Form und Farbe. Ein Kriterium ist die Bedienungsart, wobei man zwischen Einhebelmischern, Zweigriffmischern und einer Sensor-Funktion unterscheidet.

Dazu kommen weitere Unterscheidungsmerkmale, zum Beispiel das Material, die Art der Montage oder die einzelnen Funktionen.

Was kostet eine Armatur für die Küche?

Aufgrund der vielfältigen Auswahl von Küchenarmaturen ist es unmöglich, dir einen fixen Preis zu nennen – denn je mehr Ausstattung du möchtest, desto teurer wird es. Aber wir haben dir hier die durchschnittlichen Preise aufgelistet, an denen du dich orientieren kannst:

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (20 – 100€) meist einfache Wasserhähne mit wenig Funktionen
Mittelpreisig (100 – 1000€) höhere Qualität mit ausgewählten Funktionen
Hochpreisig (ab 1000€) sehr hohe Qualität mit einer Vielzahl an Funktionen, zum Beispiel Heiß- oder Sprudelwasser

Welche Installationsmethoden gibt es für Armaturen in der Küche?

Für deine Küchenarmatur sind drei verschiedene Montagearten möglich – die klassische Standmontage, die originelle Wandmontage oder die praktische Vorfenstermontage.

Bei der Standmontage ist der Wasserhahn in der Arbeitsplatte oder am Rand des Spülbeckens eingelassen, während die Anschlüsse unter der Arbeitsplatte verlaufen. Mit der Vorfenstermontage installierst du einen speziellen Wasserhahn, der zum Öffnen des Fensters aus der Verankerung gehoben und zur Seite gelegt werden kann.

Etwas besonderer ist die Montage der Küchenarmatur in der Wand, wobei sich die Anschlüsse ebenfalls in der Wand befinden. Hast du eine kleinere Küche, dann lohnt sich diese Montageart für dich.

Wie pflegt man Küchenarmaturen?

Vermeide zur Reinigung deines Wasserhahns harte Schwämme oder besonders säurehaltige Produkte. Benutze stattdessen Seifenlauge oder einen Edelstahlreiniger und ein weiches Tuch, dann kannst du lange vom Glanz der Armatur profitieren. Ein Abwischen verhindert dabei unschöne Wasserflecken.

Um zusätzlich die Ablagerung von Kalk zu verhindern, solltest du nicht nur spezielle Entkalker verwenden, sondern ebenso die Küchenarmatur jährlich einmal abzubauen und durchzuspülen. Damit dein Wasserhahn auch einwandfrei funktioniert, überlässt du auch die Montage besser einer Fachperson.

Fazit

Es gibt unzählig viele Möglichkeiten deine Küche einzurichten und gerade Kleinigkeiten können nicht nur den Anblick bestimmen, sondern auch deinen Tag erleichtern. Wie stressig auch immer dein Alltag zusätzlich ist, mit einer gut ausgewählten Küchenarmatur kannst du echten Komfort genießen.

Bei der Wassermenge, die ein Mensch jährlich verbraucht, sollte die Armatur für deine Küche aber gut ausgewählt sein. Der wichtigste Punkt ist dabei, welche Druckart du benötigst und wo genau der Wasserhahn montiert werden soll. Wie viele praktische Funktionen du dann zusätzlich hast, liegt jetzt ganz bei dir.

Bildquelle: Chastity Cortijo / Unsplash

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte