Zuletzt aktualisiert: 23. Februar 2021

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

94Kommentare gesammelt

Egal ob im Restaurant oder Zuhause. Eiswürfel sind an heißen Sommertagen immer dabei, wenn man sein Getränk upgraden will. Aber auch selbstgemachtes Eis genießt immer einer großen Beliebtheit an heißen Tagen.

Egal ein fruchtiges Joghurteis, oder doch ein süßes Wassereis? Egal ob du jetzt dein Getränk upgraden willst, oder dein eigenes Eis machen willst. Für beides brauchst du Eisformen. Diese werden von verschiedenen Herstellern in verschiedenen Formen und aus verschiedenen Stoffen hergestellt.

Doch welches Produkt und von welchem Anbieter passt jetzt zu dir? Um dich nicht mit dieser Frage und der Flut an Informationen allein zu lassen, haben wir das Thema einmal für dich aufgerollt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei einigen Produkten brauchst du dir keine Gedanken machen, ob du die Formen von Hand waschen musst, denn einige Produkte sind spülfest, aber nicht alle. Achte da drauf
  • Du brauchst dir keine gesundheitlichen Gedanken zu machen, ob du Produkte aus Edelstahl oder Silikon nutzt
  • Jeder Hersteller hat verschiedene Formen und Preise

Eisformen im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im folgenden Produktvergleich haben wir jeweils Eisformen aus Edelstahl und Silikon von von vier bekannten Herstellern von Eisformen für dich verglichen. Das soll dir am Ende helfen, dass für dich geeignete Produkt und deinen Sommer zu finden.

Die beste Eisform für Eis am Stiel

Wie der Überschrift schon zu entnehmen ist, handelt es sich hierbei um die Silikonform für Eis am Stiel von Ikea. Ikea setzt dabei auf den Stoff Silikon. Dabei ist es dir völlig frei überlassen, ob du lieber ein fruchtiges Joghurteis haben möchtest, oder dann doch lieber die Formen mit einem süßen Saft füllst und ein leckeres Wassereis haben möchtest.

Als kleinen Tipp gibt Ikea dir noch mit auf dem Weg, dass du die Unterseite mit warmem Wasser abspülen solltest, um das Eis besser aus der Form zu lösen. Die Formen sind aus Polypropylen und sollten definitiv nur von Hand gespült werden. Die Formen sind natürlich geeignet für Gefrierschrank. Empfohlen wird, vor der ersten Nutzung das Produkt einmal richtig durchzuspülen. Ikea stellt keine Eisformen aus Edelstahl, weshalb dieses Produkt bei Ikea rausfällt.

Fazit: Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dieses Produkt sowohl Vor- als auch Nachteile aufweisen kann. Die Form ist für jegliches Eis gut geeignet, bei dem Silikon aus dem bestehenden Formen braucht man sich auch keine Gedanken machen, dass dies irgendwelche gesundheitliche Nachteile für dich hat.

Das Produkt entspricht dabei allen Umweltstandards. Was sicherlich negativ wiegt ist der Fakt, dass du die Formen von Hand waschen musst und nicht einfach in die Spülmaschine stellen kannst. Der eher gummiartige Geschmack von der Form ist nicht jedermanns Sache.

Die beste Eiswürfelform aus Silikon

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Die Eiswürfelform von Morfone ist aus Silikon, um die Eiswürfel einfacher aus der Form zu lösen. Die Form ist für die Spülmaschine geeignet. Es wird extra darauf verwiesen, dass das Produkt neutral im Bereich des Geschmacks und Geruches ist. D.h. es wird damit geworben, dass kein gummiartiger Geruch und Beigeschmack entsteht.

Angaben zur Nachhaltigkeit werden allerdings nicht gegeben. Auch hier sind gesundheitliche Bedenken zwecks Material nicht nötig. Formen aus Edelstahl oder Formen für Eis am Stiel kann Morfone nicht vorweisen, weshalb dies auch nicht erwähnt werden.

Fazit: Dieses Produkt hat wichtige und positive Punkte aufzuweisen. Keine  gesundheitlichen Bedenken, die Form ist spülmaschinenfest, die Eiswürfel lassen sich leicht aus der Form lösen. Als klarer Vorteil ist hier herauszustellen, dass damit geworben wird, dass kein Gummigeruch oder Beigeschmack an deinem Eis hängt. Allerdings ist dies auch sehr stark von dir deinem Geruch, oder deinem Geschmack abhängig.

Die beste Silikon-Eisform für Eis am Stiel

Auch die Form kannst du mit gefühlt allem füllen, woraus du gerne ein Eis am Stiel machen wollen würdest. Egal ob aus Fruchtsaft, Püree, Joghurt, Gelatine, Früchten, Eis, Pudding, Marmeladen, Gelee und vielem mehr. Auch hier kannst du deinen Ideen freien Lauf lassen.

Praktisch an den Stielen ist Folgendes. Die Stiele haben wie eine kleine Tropfschale am Griff, der verhindern soll, dass dir dein Eis auf die Hände tropft. Auch hier sind gesundheitliche Bedenken wieder nicht nötig.

Fazit: Die positiven Aspekte des vorherigen Fazits bleiben natürlich auch wieder hier gleich. Allerdings sticht heraus, dass das Produkt im Gegensatz zu den anderen Formen für Eis am Stiel eine Auffangschale für das tropfende Eis hat. Jeder kennt dieses unangenehme Gefühl.

Da das Set eine Reinigungsbürste mitliefert, kannst du davon ausgehen, dass du hier das Set und die Formen wieder von Hand waschen musst. Über Nachhaltigkeit und einem möglichen Beigeschmack/Geruch wird nicht berichtet, weshalb beides durchaus negativ angesehen werden kann.

Die beste Eisform aus Edelstahl

Das letzte Produkt von unseren Beispielen ist das einzige Modell/Set aus Edelstahl. Man kann also erkennen, dass diese Produkte eher weniger gefragt sind und dementsprechend auch weniger angeboten werden. Da wir aber im Vorlauf darauf verwiesen haben, dass es auch Modelle gibt, die aus Edelstahl sind, wollen wir uns mindestens mit einem Modell auch beschäftigen.

Du kannst in den Edelstahlformen, ähnlich zu den Formen aus Silikon, diverse Inhalte füllen und kühlen. Dadurch, dass das Set aus Edelstahl ist, kannst du das Produkt bedenkenlos in die Spülmaschine stellen und die Inhalte daraus konsumieren.

Fazit: Ähnlich wie bei den Produkten aus Silikon ist der Inhalt beliebig auszuwählen. Zu Nachhaltigkeit etc. ist auch hier wieder nichts angegeben. Es überwiegt hier sicherlich der Aspekt der Verpackung.

Ein gummiartiger Geruch/Geschmack kommt nicht auf, allerdings dafür sicherlich ein stahlartiger Beigeschmack. Es liegt an dir was für dich unangenehmer ist. Vielleicht schmeckst du aber auch nichts. Wie bereits erwähnt hängt das stark von dir ab. Der Punkt, dass das Produkt spülmaschinenfest ist, ist sicherlich ein Pluspunkt.

Kauf- und Bewertungskriterien für Eisformen

Du weißt nicht, worauf du beim Einkauf von Eisformen achten sollst? Du willst nicht das falsche Produkt kaufen? Genau bei solchen Fragen sind wir für dich da.

Um dir die Entscheidung beim Kauf von Eisformen zu erleichtern und für dich die genau richtige Wahl zu treffen, haben wir dir ein paar Kriterien zusammengestellt, die dir bei deinem Kauf helfen sollen. Die Kriterien, die dir helfen sollen, Eisformen miteinander zu vergleichen, umfassen:

Die Reihenfolge dieser Kriterien fängt mit dem groben Blick von Außen auf die Stoffe an. Daraufhin folgt ein genauerer Blick auf den Verwendungszweck und im Speziellen die Spülmaschinentauglichkeit.

Material

Silikon, oder doch lieber Stahl? Was passt denn jetzt genau zu dir? Damit deine Bestellung nicht gleich wieder in der Ecke landet, oder der mögliche  unbekannte Beigeschmack eine negative Überraschung wird musst du dir immer bewusst sein, wie vertraut du mit dem Produkt bist. Edelstahl ist sicherlich stabiler als das Silikon, aber es ist auch deutlich schwerer den Inhalt aus den Edelstahlformen zu bekommen, als aus den Silikonformen.

Es kommt auch immer auf deinen Geschmack an. Manche Leute sind empfindlicher was den jeweiligen Geschmack angeht. Bedenkenlos sind beide Stoffe. Am Ende gilt auch hier “probieren über studieren”.

Verwendungszweck

Bei dem Verwendungszweck kommt es stark auf dich und deine Intentionen an. Willst du dein Getränk aufpeppen, dann ist natürlich ein Eiswürfelset am besten, willst du dein eigenes Eis, Sorbet etc. machen, dann solltest du darauf achten, dass die Form deines Eis groß genug ist.

Spülmaschinenfest

Wo wir bei diesen zusätzlichen Informationen wären. Wie wichtig dir die Spülmaschinenfestigkeit des Produktes ist, musst du für dich selber entscheiden.

Wenn dir wichtig ist, dass die Produkte spülmaschinenfest sind und du möglichst wenig Aufwand beim Reinigen hast, dann solltest du keine Eisformen, die nicht spülmaschinenfest sind kaufen. Um dich zu vergewissern, ob dies auf dein Produkt zutrifft, solltest du bei deinem Kauf einmal in die Produktbeschreibung schauen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Eisformen ausführlich beantwortet

Nachdem du jetzt einen ersten großen Überblick über verschiedene Themenbereiche in puncto Eisformen erhalten hast, wollen wir für dich gerne noch einmal kurz die wichtigsten Fragen für dich klären. Wir hoffen dir so einen möglichst breites und detailreiches Bild zum Thema Eisformen zu verschaffen, ohne dich mit zu vielen Informationen zu überlasten.

Sind Eisformen aus gewissen Stoffen schädlich?

Nein, denn alle Produkte die du in Deutschland oder auf den bekannten Portalen wie z.B. Amazon kaufen kannst sind geprüft. Egal ob aus Stahl oder aus Silikon. Steht eine solche Sicherheitsangabe nicht in der Produktbeschreibung, sollte klar von dem Produkt abgesehen werden.

Du brauchst dir keine gesundheitlichen Gedanken zu machen, ob du Produkte aus Edelstahl oder Silikon nutzt. (Bildquelle: Honcharuk/ 123rf)

Gibt es unterschiedliche Eisformen?

Ja. Wie bereits erwähnt unterscheiden sich die Formen von ihrem Inhalt, Verwendungszwecks und dem Stoff aus dem Sie gemacht sind.

Was kosten Eisformen?

Um dir dabei zu helfen, schon bereits vor dem Kauf, eine gewisse Einschätzung des Produktes zu erlangen, haben wir für dich eine Preistabelle erstellt.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (5 – 10 €) Meist kleine Füllmengen, meist eher unbekannte Anbieter
Mittelpreisig (15 – 20 €) Kleine bis mittlere Füllmenge von meist bekannte Hersteller
Hochpreisig (ab 25 €) Meist hohe Füllmenge, egal von welchem Hersteller und hochwertigem Material

Fazit

Wenn du auf der Suche nach Eisformen für deinen Sommer bist, dann Sind Eisformen das richtig für dich. Eisformen werden in vielen Materialien und Formen angeboten.

Bei Eisformen handelt es sich aber auch nicht um ein Wundermittel, mit dem dein perfektes Eis von alleine läuft und jedes Eis von dir super schmeckt. Es kommt natürlich auch schon drauf an was du magst und woraus du dein Eis machst.

Bildquelle: atlasfoto/ 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte