Grillpfanne
Zuletzt aktualisiert: 10. Dezember 2020

Unsere Vorgehensweise

17Analysierte Produkte

32Stunden investiert

12Studien recherchiert

95Kommentare gesammelt

Wenn gerne grillst, jedoch keinen Garten besitzt um deinen Grill auszupacken, dann ist eine Grillpfanne für dich wie gemacht. In diesem Beitrag werden dir Informationen über die Grillpfanne näher vorgestellt, damit dir die Kaufentscheidung erleichtert wird.

Damit du die passende Grillpfanne für dich findest, werden in unserem Grillpfannen Test 2021 mehrere Produkte miteinander verglichen. Falls du noch Fragen über das Thema hast, dann kannst du dir unseren Ratgeber zur Hilfe ziehen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Grillpfannen sind optimal für dich, wenn du keine Möglichkeit hast draußen zu grillen. Dieses Gerät ermöglicht dir eine knusprig gegrillte Zubereitung deiner Lebensmittel. Dadurch kannst du bequem deine Menüs zubereiten,und auch eine Grillparty veranstalten.
  • Du hast Grillpfannen in vielen Ausführungen, vor allem bezüglich Materialien, Griffen, Arten und Größen. Welche für dich die beste ist, hängt von deinem Umfeld ab. Das heißt, dass du die passende Grillpfanne bestenfalls an deiner Herdplatte abstimmen solltest.
  • Um die perfekte Wahl für dich zu treffen, solltest du dich über gewisse Kaufkriterien im Vorhinein informieren. Mit passenden Kriterien zum Kauf kannst du nichts falsch machen, und so das perfekte Produkt für dich auswählen.

Grillpfannen Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Die Auswahl an Grillpfannen ist beträchtlich. Die Wahl fällt einem also alles andere als leicht. Die Frage ist nun, wofür du dich entscheiden sollst. Wir haben für dich nach den besten Grillpfannen recherchiert, und diese hier aufgelistet und näher beschrieben. Diese sind sowohl in der Qualität als auch vom Lieferumfang vielversprechend. Wir sind hierbei auf folgende Waren gestoßen:

Die beste Grillpfanne für Induktionsherde

Die Grillpfanne von WMF ist mit Edelstahl beschichtet und für Induktionsherde geeignet. Sie weist einen Edelstahlgriff auf und eine viereckige Form. Desweiteren haben die WMF Grillpfannen einen induktionsfähigen TransThermallherdberoden und eine keramische Antihaftbeschichtung.

Die edelstahl beschichtete Grillpfanne von WMF eignet sich optimal für Induktionsherde. Durch den Edelstahlgriff ist ein sicherer Gebrauch gewährleistet. Ebenfalls ist durch die Form der Grillpfanne als Viereck viel Platz geboten, womit gleichmäßiges Grillen gegeben ist. Durch den Allherdboden bietet die Grillpfanne die beste Wärmeleitfähigkeit sowie schnelles Braten.

Bewertung der Redaktion: Diese Grillpfanne ist perfekt für dich, wenn du einen Induktionsherd zuhause hast. Doch auch für andere Herde wie beispielsweise Gasherde oder auch Elektroherde ist die WMF Grillpfanne optimal. Durch die Versiegelung ist die Grillpfanne genau richtig für eine fettarme Zubereitung von Lebensmitteln.

Die beste Grillpfanne aus Gusseisen

Diese Grillpfanne von WMF mit Ausguss ist mit Aluminium beschichtet und zudem eckig. Für Herdplatten optimal, doch auch für andere Herdarten wie Gasherde, Elektroherde und Glaskeramikherde. Desweiteren bietet die Grillpfanne einen Flammschutz bei höheren Temperaturen.

Durch die Antihaftbeschichtung werden die Lebensmitteln knusprig und mit weniger Fett als mit herkömmlichen Grillplatten gebraten. Durch den Flammschutz am Griff wird dir ein sicheres Anwenden gewährleistet. Zudem ermöglicht dir diese Grillpfanne durch ihren seitlichen Ausguss das Ablaufen von überschüssigem Fett, womit du deine fertig gebratenen Lebensmittel fettfrei genießen kannst.

Bewertung der Redaktion: Für eine fettfreie Zubereitung von Lebensmitteln wie beispielsweise Fleisch, eignet sich diese Grillpfanne optimal. Du kannst diese Grillpfanne bei verschiedenen Herden verwenden. So fühlst du dich zuhause vor dem Herd wie im Garten vor dem Grill.

Die beste Grillpfanne mit Keramikbeschichtung

Die GreenPan Grillpfanne mit Keramikbeschichtung ist mit Diamantkristallen versehrt. Die Grillpfanne ist für jede Herdplatte mit Ausnahme von Induktionsplatten geeignet. Die Antihaftbeschichtung ist ebenfalls eine weitere Austattung der Pfanne. Zudem ist die Pfanne auch für Spülmaschinen geeignet.

Die Pfanne hat den Vorteil, dass sie ohne per- und polyfluorierte Alkylverbindungen ist. Das heißt, dass sie keine schädlichen Stoffe aussetzt. Somit ist also ein gesundes Kochen geboten. Durch die Beschichtung ist die Pfanne sehr langlebig und unempfindlich. Außerdem ist eine gleichmäßig Hitzeverteilung gewährleistet, was den Vorteil von besseren Bratergebnissen mit sich bringt.

Bewertung der Redaktion: Dieses qualitative Produkt ist optimal für jeden geeignet, außer für jene mit Induktionsherd. Die Grillpfanne ist nicht nur gesund indem sie PFAS-frei ist, sondern ist auch spülmaschinenfest.

Die beste Grillpfanne mit Antihaft-Versiegelung

Die Grillpfanne von Tefal sind mit einer Titanium Excellence Antihaftversiegelung versehen. Zudem ist ein integrierter Temperaturanzeiger vorhanden. Es gibt außerdem einen starken Induktionsboden mit eingearbeiteter ferromagnetischer Edelstahlplatte. Des Weiteren kann die Grillpfanne für wirklich alle Herdarten verwendet werden.

Da die Pfanne mit einer Titanium Antihaftversiegelung versehen ist, sorgt sie für Langlebigkeit und perfekte Antihaftung. Der integrierte Temperaturanzeiger sorgt für optimale Röstung und demzufolge für den besten Geschmack. Ebenfalls lässt sich die Grillpfanne von Tefal sehr gut reinigen und der Induktionsboden sorgt für eine perfekte Hitzeverteilung.

Bewertung der Redaktion: Die Tefal Grillplatte ist ein toller Küchenbegleiter für jeden Herd zuhause, inklusive Induktionsherd. Durch die einfache Reinigung ist die Pfanne auch mit sehr wenig Aufwand verbunden, womit dir der Alltag erleichtert wird.

Die beste ovale Grillpfanne

Bei der Grillpfanne von Le Creuset handelt es sich um eine ovale Grillpfanne mit Rippen. Die Innenemaillierung weist ein mattschwarzes Design auf. Ebenfalls ist die Grillpfanne für alle Herdarten geeignet. Hohe Rippen sind ebenfalls vorhanden. Zudem besteht die Grillpfanne aus dem Material Gusseisen.

Durch die ovale Form der Grillpfanne lässt sich das gebratene Lebensmittel kross anbraten, sodass es wunderbar genießbar ist. Das mattschwarze Design lässt zudem das Anbraten schöner gestalten. Die hohen Rippen erlauben außerdem den Abfluss von überschüssigem Fett und anderen Flüssigkeiten. Sie ist gut für die Spülmaschine geeignet, wobei der Hersteller hier trotzdem Handreinigung empfiehlt.

Bewertung der Redaktion: Diese Grillpfanne ist für jeden geeignet, der auch beim Grillen auf das Design achtet. Auch für den Backofen ist die Grillpfanne geeignet. Jedes Lebensmittel lässt sich mit der Grillpfanne also bestens zubereiten, sodass dir ein umfangreiches Menü zur Verfügung steht.

Die beste Grillpfanne mit Aluminiumguss

Diese Grillpfanne vom Koch Jamie Oliver besteht aus leichtem Aluminiumguss von Tefal. Außerdem weist die Pfanne eine Titanium Antihaftversiegelung auf. Der Aluminiumguss ist mit Wärmeleitfähigkeit und Wärmeverteilung ausgestattet. Der Boden ist versehen mit einer geschliffenen Edelstahlplatte, welche für Induktionsherde wichtig ist.

Die Pfanne hat ebenfalls den Vorteil, dass sie mit einem Thermo Spot ausgestattet ist. Dieser zeigt an, wann die Pfanne ausreichend erhitzt ist, damit die Lebensmittel hineingelegt werden können. Dies hat den Pluspunkt, dass die Pfanne somit geschont werden kann. Außerdem ist die Pfanne sehr leicht und gewährleistet eine einfache Handhabung durch ihren mit Silikon versehrten Griff.

Bewertung der Redaktion: Diese Grillpfanne ist backofenfest, spülmaschinengeeignet und auch für alle Herdarten optimal. Mit dieser Pfanne ist ein Grillvergnügen garantiert, denn die hochwertige Verarbeitung sorgt besonders für ein perfektes Grillergebnis.

Grillpfannen: Kauf- und Bewertungskriterien

Es gibt eine sehr große Auswahl an Küchengeräten, so auch für Grillpfannen. Im folgenden Abschnitt werden dir einige Eigenschaften aufgezählt. Diese können dir zum Kauf verhelfen.

Im Anschluss werden diese Kaufkriterien nochmals genauer erläutert, damit du ein besseres Verständnis für die Kriterien kriegst.

Gewicht

Das Gewicht einer Grillpfanne kann mehrere Vorteile für eine Grillpfanne haben, und ist deshalb auch ein wichtiges Kaufkriterium. Grundsätzlich hat die Schwere einer Pfanne etwas mit der Verträglichkeit von hohen Temperaturen zu tun.

Je schwerer die Grillpfanne also ist, desto höhere Temperaturen verträgt sie.

Doch hier spielen auch die jeweiligen Materialien einer Grillpfanne für das Gewicht eine Rolle. Das heißt also, dass beispielsweise eine Grillpfanne aus Gusseisen viel schwerer ist, als also ein Modell aus Edelstahl.

Durchmesser und Form

Grillpfannen gibt es auch in verschiedenen Größen und Formen. Doch nicht jede Größe und nicht jede Form ist optimal für dich. Diese hängen davon ab, wofür du deine Grillpfanne verwendest. Es ist sehr wichtig, dass deine Grillpfanne auf deinen Herd passt.

Du solltest dir ebenso Gedanken darüber machen, wofür du die Grillplatte am meisten verwendest. Sprich, mit welchen Lebensmitteln du am meisten brätst. Selbiges gilt für die Form deiner Grillpfanne.

Wenn du vorhast, eher größere Mengen mit deiner Grillpfanne zuzubereiten, dann ist eine rechteckige Form von Vorteil. Bei kleineren Mengen kannst du zu einer runden Form zurückgreifen.

Beschichtung

Es gibt Grillpfannen mit verschiedenen Beschichtungen. Diese können mit Beschichtungen aus Keramik oder auch Kunststoff sein. Grillpfannen mit Beschichtungen können weniger hitzebeständig sein als Grillpfannen ohne Beschichtungen.

Daraus lässt sich schließen, dass nicht beschichtete Grillpfannen eine geringere Lebensdauer haben. Dementsprechend teuer sind dann auch beschichtete Grillpfannen.

Beschichtungen aus Kunststoff sind nicht kratzfest, anders als Keramikbeschichtungen. Beschichtungen aus Keramik sind weniger kratzanfällig. Jedoch kann hier das Material leichter abplatzen.

Spülmaschinenfestigkeit

Dieser Punkt wird für dich eine besonders große Rolle spielen, wenn du den Abwasch nicht gerne manuell erledigst. Dafür ist der Aspekt der Beschichtung nicht ganz unwesentlich. Wenn du dich beispielsweise für eine Grillpfanne mit Beschichtung zum Kauf entscheidest, dann ist eine Reinigung mit der Spülmaschine nicht der optimalste Weg zum Reinigen. Dadurch kann nämlich deine Grillpfanne schneller rosten.

Allgemein gilt, dass du vor der Reinigung deiner Grillpfanne die Beschreibung liest.

So kannst du wissen, ob deine Grillpfanne spülmaschinenfest ist oder nicht. Andernfalls solltest du die Pfanne mit der Hand waschen.

Griff

Eine Grillpfanne kann vielfältig genutzt wird. Sie können nicht nur herd- sondern auch backofengeeignet sein. Jedoch nur mit dem richtigen Griff. Kunststoffgriffe beispielsweise sind für den Backofen nicht sehr von Vorteil. Dagegen sind Griffe aus Metall viel besser geeignet dafür.

Neben des Griffmaterials solltest du auch noch einen weiteren Aspekt betrachten. Und zwar sind Griffe von Vorteil, die abnehmbar sind. Grundsätzlich solltest du darauf schauen, dass die Griffe ausreichend isoliert sind, damit sie sich im Backofen nicht zu sehr aufheizen.

Grillpfannen: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Bevor du dir eine Grillpfanne zulegst, solltest du dich mit folgenden Fragen beschäftigen:

Was ist eine Grillpfanne?

Grillpfannen sind ähnlich wie herkömmliche Pfannen. Sie sind gekennzeichnet mit Rillen am Boden, damit beispielsweise vor allem Fleisch besser zubereitet werden kann. Außerdem sehen Grillpfannen auch optisch gut zum Servieren von den zubereiteten Lebensmitteln aus. Beim Braten der Nahrungsmittel entsteht durch eine Grillpfanne ein Streifenmuster.

Grillpfanne

Grillpfannen eignen sich als guter Ersatz für herkömmliche Griller. (Bildquelle: unsplash / Iryna Zaitseva)

Diese sorgen auch dafür, dass beispielsweise Fett in die Vertiefung abfließt. Dadurch ist eine fettarme Zubereitung garantiert, denn die Lebensmittel liegen nur auf den Rillen. Damit werden die gegrillten Nahrungsmittel auch wirklich gebraten.

Welche Arten von Grillpfannen gibt es?

In folgender Tabelle haben wir dir die wichtigsten Arten von Grillpfannen aufgelistet und mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen genauer beschrieben:

Art Vorteile Nachteile
Aluminium-Grillpfannen gute Wärmeleitung, günstig keine Wärmespeicherung, geringe Lebensdauer
Gusseisen-Grillpfannen langlebig, hitzebeständig sehr schwer, Beschichtung ist notwendig um Rost zu verhindern
Edelstahl-Grillpfannen pflegeleicht, rostbeständig schnelleres Auskühlen, geringe Lebensdauer

Für welche Grillpfannen Art du dich entscheidet, bleibt natürlich dir überlassen. Dabei solltest du dir im Klaren sein, welche Grillpfanne du benutzen möchtest.

Was kostet eine Grillpfanne?

Der Preis von Grillpfannen kann sehr unterschiedlich sein. Davon abhängig sind beispielsweise die oben genannten Kaufkriterien. In dieser Tabelle siehst du wie die Preise für eine Grillpfanne aussehen:

  • 18-20 cm Durchmesser: 15-100 €
  • 22 – 24 cm Durchmesser: 20-150 €
  • 26 – 28 cm Durchmesser: 30-180 €

Die Preise richten sich hauptsächlich nach der Größe der Grillpfanne. Doch natürlich kommen auch andere Faktoren in die Preisfindung mit hinein. Diese könnten beispielsweise das Material oder/und auch die Marke einer solchen Grillpfanne sein.

Grillpfanne

Grillpfannen sind auch optisch optimal zum Anrichten von Speisen. (Bildquelle: unsplash / The Fry Family Food Co.)

Wo kann ich eine Grillpfanne kaufen?

Eine Grillpfanne kannst du sowohl in Fachgeschäften als auch in Online-Shops kaufen. In Online-Shops hast du selbstverständlich eine bessere Übersicht auf das Angebot. Hier listen wir dir Online-Shops auf, die Grillpfannen zum Verkauf anbieten:

  • Amazon
  • Otto
  • WMF
  • LeCreuset
  • eBay

Vergleiche dabei am besten mehrere Angebote bei mehreren Anbietern, um so das bestmögliche Angebot für dich ausnutzen zu können.

Welche Alternativen gibt es zu einer Grillpfanne?

Vielleicht möchtest du zurzeit eher ein wenig sparen, oder du findest allgemein, dass Grillpfannen dir zu teuer sind. Wenn dies der Fall ist, kannst du auch auf Alternativen zurückgreifen. Dazu habe ich dir eine Übersicht erstellt:

Alternative Beschreibung
Elektrogrill Als Ersatz für eine Grillpfanne kannst du auch einen Elektrogrill verwendet. Dafür ist lediglich eine Steckdose vonnöten. Doch achte darauf, dass du einen Elektrogrill nicht in geschlossenen Räumen verwendest, da dieser sehr stark raucht.
Grillplatte Grillplatten sind allgemein sehr groß und breit, weshalb sie eher im Backofen verwendet werden sollten. Durch ihre Größe ist eine Anwendung am Herd oftmals sehr aufwendig.
Bratpfanne Neben all diesen Alternativen kannst du ebenso gut auch auf die klassischste Möglichkeit zurückgreifen, nämlich die Bratpfanne. Es ergeben sich zwar Nachteile, die du bei einer Grillpfanne nicht hättest. Jedoch lässt sich auch mit der Bratpfanne problemlos zubereiten.

Wenn du also mal keine Grillpfanne zur Verfügung hast oder dir keine Grillpfanne kaufen möchtest, lassen sich die oben beschriebenen Möglichkeiten ebenfalls sehr gut als Alternativen verwenden.

Wie brenne ich eine Grillpfanne richtig ein?

Wenn du keine beschichtete Grillpfanne besitzt oder kaufen möchtest, dann solltest du diese normalerweise einbrennen. Wie das funktioniert, erklären wir dir in folgendem Abschnitt:

  1. Gut reinigen: Bevor du deine Grillpfanne einbrennst, solltest du sie gründlich reinigen. Damit sich kein Rost bei Lagerungen bildet, gibt es einen sogenannten Korrosionsschutz, den du unbedingt vor Benutzung reinigen solltest.
  2. Vorheizen: Es ist wichtig, dass du vor dem Einbrennen den Ofen erhitzt. Das solltest du deswegen tun, damit die Pfanne auch wirklich trocknet und du somit Rostbildung vermeiden kannst.
  3. Mit Leinöl einbrennen: Nachdem du die Grillpfanne erhitzt hast, nimm sie auf dem Ofen. Danach reibst du die Innenseite mit Leinöl ein, und zwar so lange bis die Grillpfanne glänzt. Wenn du fertig bist, dann wische die komplette Grillpfanne wieder mit einem trockenen Tuch ab, damit sie nicht mehr glänzt.
  4. Einbrennen: Zu Guter Letzt drehst du die Grillpfanne um und legst sie so auf den Rost in den Ofen. Stelle danach die Temperatur auf ungefähr 250°C. Nach einer Stunde schalte den Ofen ab, aber lasse die Pfanne noch ca. eine Stunde abkühlen.

Wiederhole den 3. und 4. Schritt noch einmal, und zwar so lange bis die Grillpfanne einen leichten Glanz hat. Damit ist der Prozess des Einbrennens deiner Grillpfanne erledigt.

Wie reinige ich eine Grillpfanne?

Nun stellt sich die Frage, wie du deine Grillpfanne reinigst. Die Reinigung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise vom Material der Grillpfanne. Wenn du eine beschichtete Pfanne besitzt, dann solltest du diese mit warmen Wasser und einer Bürste reinigen. Benutze dabei so wenig Chemikalien wie möglich, um die Beschichtung nicht zu reizen.

Grillpfanne

Lebensmittel mit der Grillpfanne werden knuspriger als mit einer Bratpfanne. (Bildquelle: unsplash / Ioan F)

Bei unbeschichteten Grillpfannen hingegen sollten sie so wenig Wasser wie möglich verwenden. Optimal gereinigt werden diese mit trockenen Tüchern Tüchern. Grundsätzlich gilt aber, dass die Grillpfanne nach der Benutzung immer abgekühlt gelassen werden soll.

Fazit

Grillpfannen sind bestens für ein Grillvergnügen in geschlossenen Räumen geeignet. Es gibt sie in verschiedenen Arten und zu verschiedenen Preisen. Doch auch bezüglich Material hast du verschiedene Möglichkeiten. Bezüglich Griffvarianten und Größen herrscht ebenfalls ein breite Zahl an Ausführungen.

Die Reinigung und das Einbrennen einer Grillpfanne ist nicht zu vermeiden, jedoch sind dies keine schwierigen Prozesse. Du kannst mit Grillpfannen deinen eintönigen Essensgewohnheiten entfliehen, denn mithilfe dessen kannst du deine Lebensmittel schön kross gegrillt genießen. Du musst nur noch die passende Grillpfanne für dich finden, und los geht es mit deinem Grillerlebnis.

Bildquelle: Vorona / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?