puderzuckerstreuer-test
Zuletzt aktualisiert: 29. Januar 2021

Unsere Vorgehensweise

24Analysierte Produkte

16Stunden investiert

9Studien recherchiert

75Kommentare gesammelt

Puderzuckerstreuer sind für das Verfeinern von Nachspeisen nicht wegzudenken. Mit Schablonen wird daraus sogar eine echte Kunst. Jedoch gibt es auf dem Markt die verschiedensten Ausführungen – wie soll man sich da entscheiden können?

Für unseren Produktvergleich haben wir verschiedene Puderzuckerstreuer verglichen und die wichtigsten Aspekte zur Entscheidungsfindung herausgearbeitet.

Das Wichtigste in Kürze

  • Puderzuckerstreuer gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Welche Art von Streuer am besten auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist, soll dir dieser Ratgeber vermitteln.
  • Beim Kauf eines Puderzuckerstreuers solltest du auf das Material und somit auch auf die Pflege des Produkts achten. Außerdem sind Größe und Multifunktionalität Faktoren, die deine Kaufentscheidung beeinflussen sollten.

Puderzuckerstreuer im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Amazon bietet eine große Auswahl an Puderzuckerstreuern. Im Folgenden haben wir unsere Favoriten aufgelistet, um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Der beste Puderzuckerstreuer mit Dekoschablonen

Ob Kakao- und Zimtpulver oder auch Salz und Pfeffer. Die Streuer von Heatigo sind nicht nur für Puderzucker geeignet. Die Puderzuckerstreuer aus Edelstahl haben eine staubdichte ABS-Abdeckung, sodass der Inhalt nicht feucht und klumpig wird. Sie sollten allerdings per Hand gespült werden, da das Material in der Spülmaschine Schäden davon tragen könnte. Das Gewicht eines Streuers beträgt 200 Gramm.

Bewertung der Redaktion: Die Puderzuckerstreuer von Heatigo sind in jedem Fall eine solide Wahl. Als Extra erhält man beim Kauf 16 verschiedene Schablonen. Mit den unterschiedlichen Motiven lassen sich Speisen noch schöner verfeinern.

Der beste Kunststoff-Puderzuckerstreuer

Der Puderzucker- und Kakaostreuer von Zenker ist aus hochwertigem Kunststoff gefertigt. Der Streuer hat ein besonders feines Netz und ist spülmaschinengeeignet. Mit einem Gewicht von 100 Gramm zählt der Puderzuckerstreuer zu den Leichtgewichten. Erhältlich ist er inzwischen ausschließlich in der Farbe Pastellgelb.

Bewertung der Redaktion: Dieser Puderzuckerstreuer ist leicht zu pflegen und aus sehr stabilem Kunststoff. Mit dem Kauf dieses Produkts machst du nichts falsch.

Der beste lange Puderzuckerstreuer

Der Puderzuckerstreuer von Yueser hebt sich durch seine Größe von den anderen Streuern ab. Er ist 19 cm hoch und wiegt 159 Gramm. Der Puderzuckerstreuer besteht aus Edelstahl und Kunststoff. Der Deckel aus Kunststoff dichtet den Streuer so ab, dass der Puderzucker oder Kakao nicht feucht wird und verklumpt. Um Pulver zu produzieren, dreht man den unteren Teil des Puderzuckerstreuers. Auch hier bietet sich das feine Sieb sehr gut zum Dekorieren an. Der Streuer kommt in der Farbe Rosa und ist ebenfalls spülmaschinengeeignet.

Bewertung der Redaktion: Zu einem Großteil besteht der Puderzuckerstreuer aus Kunststoff. Zudem ist das Design sehr auffällig. Du solltest dir also sicher sein, dass er gut zu deinen anderen Küchengeräten passt.

Das beste Einhänder-Puderzuckersieb

Das Einhand-Sieb von Tescona hat zwei Deckel, um den Puderzucker oder das Mehl trocken lagern zu können. Das Sieb besteht aus robustem, BPA-freiem Kunststoff und ist spülmaschinengeeignet. Mit einer Füllmenge von etwa 250 Gramm bietet es zudem viel Platz. Das Einhand-Sieb wiegt 156 Gramm und kommt in der Farbe Gelb.

Bewertung der Redaktion: Technisch unterscheidet sich das Puderzuckersieb von Tescoma im Vergleich zum Sieb der Marke Westmark nicht. Der Hauptfaktor für deine Kaufentscheidung sollte also im Material liegen. Bevorzugst du Kunststoff oder Edelstahl?

Die beste Puderzuckermühle aus Kunststoff

Die Marke Tupperware ist die wohl Bekannteste in diesem Produktvergleich. Die Puderzuckermühle hat ein sehr hohes Fassungsvermögen von ca. 700 Gramm. Sie ist nicht nur für Puderzucker, sondern auch für Mehl, Stärke oder Kakao geeignet. Die beiden Deckel dichten die Mühle außerdem so ab, dass der Puderzucker problemlos darin gelagert werden kann. Um den Puderzucker zu verstreuen, wird oben an dem Rädchen gedreht – ganz einfach. Die Mühle hat ein Leergewicht von 118 Gramm und ist in der Farbe Blau erhältlich. Sie ist 17,7 cm hoch und spülmaschinenfest.

Bewertung der Redaktion: Die Puderzuckermühle beansprucht im Vergleich zu den meisten anderen Produkten viel Platz. Dafür ist das verstreuen des Puderzuckers ein leichtes. Der größte Vorteil bei dieser Mühle besteht jedoch in dem außerordentlichen Fassungsvermögen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Puderzuckerstreuer

Um den richtigen Puderzuckerstreuer zu finden, haben wir einige Kaufkriterien herausgearbeitet, die dich bei der Entscheidung unterstützen sollen.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die verschiedenen Puderzuckerstreuer vergleichen kannst, umfassen:

Neben deinem persönlichen Geschmack sind die folgenden Kriterien ausschlaggebend für den Kauf von Puderzuckerstreuern:

Material / Pflege

Die meisten Puderzuckerstreuer bestehen aus Kunststoff oder Edelstahl. Kunststoff ist in der Regel pflegeleichter als Edelstahl. Letzterer ist jedoch langlebiger und geht nicht so schnell kaputt, wenn du den Streuer einmal fallen lassen solltest.

Größe

Puderzuckerstreuer gibt es in vielen verschiedenen Größen. Hier kommt es darauf an, wie viel Platz du in deiner Küche hast und ob du den Puderzucker im Streuer aufbewahren möchtest. Wenn dem so ist, empfiehlt sich einer der größeren Puderzuckerstreuer. In diese passt oft eine ganze Packung Puderzucker.

Multifunktionalität

Einige Puderzuckerstreuer sind auch für andere Zutaten geeignet. Dabei ist die Feinheit des Siebs entscheidend. Die meisten Puderzuckerstreuer sind auch für das Streuen von Kakaopulver oder Mehl geeignet. Manche eignen sich sogar für Salz, Pfeffer oder Stärke.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Puderzuckerstreuer ausführlich beantwortet

Im Folgenden wollen wir die häufigsten Fragen über Puderzuckerstreuer beantworten.

Für welche Speisen sind Puderzuckerstreuer empfehlenswert?

Puderzucker eignet sich am besten zum Verfeinern von Desserts und Backwaren.

puderzuckerstreuer-test

Mit einem Puderzuckerstreuer verleihst du Kuchen oder Waffeln eine ganz besondere Note – nicht nur optisch. (Bildquelle: Lilly Banse / Unsplash)

Welche Arten von Puderzuckerstreuern gibt es?

  • Streuer
  • Sieb mit Einhand-Bedienung
  • Mühle

Was kostet ein Puderzuckerstreuer?

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (9 – 12 €) Streuer und Siebe mit Griff
Hochpreisig (ab 28 €) Streuer und Siebe mit Griff
Hochpreisig (ab 28 €) Mühlen

Kann man Puderzuckerstreuer auch mit anderen Zutaten verwenden?

Folgende Zutaten können noch in einem Puderzuckerstreuer verwendet werden:

  • Kakaopulver
  • Zimtpulver
  • Mehl
  • Stärke
  • ggf. Salz / Pfeffer

Bildquelle: Christina Matos Albers / Unsplash

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte