Schneidebrett
Zuletzt aktualisiert: 31. Januar 2021

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

55Stunden investiert

14Studien recherchiert

94Kommentare gesammelt

Egal ob du Hobby oder Profikoch bist, zum Zerkleinern der Zutaten und Speisen brauchst du ein stabiles und hygienisches Schneidebrett. Eine standsichere und gut zu reinigende Schneideunterlage gehört zur Grundausstattung jeder Küche. Ein Schneidebrett sollte nicht nur fest und stabil sein, sondern auch schonend zu der Messerklinge.

Auf dem Markt gibt es Schneidebretter aus verschieden Materialien und in verschiedenen Ausführungen. Da  sich die Produkte, die geschnitten werden in schon ihrer Beschaffenheit unterscheiden sollte jeder gut ausgestatteter Haushalt, mehrere Schneidebretter besitzen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Schneidebretter unterscheiden sich im Material und in ihrer Größe. Die kleinen können als Frühstückbrettchen dienen und die großen als Abdeckplatten oder als zusätzliche Arbeitsfläche.
  • Ein Schneidebrett sollte stabil sein und eine unempfindliche und Messerschonende Oberfläche besitzen. Die Reinigung und Pflege hängt vom jeweiligen Material ab und beeinflusst maßgebend auch sein Lebensalter.
  • Schneidebretter aus hochwertigen Kunststoff sind Spülmaschinenfest und pflegeleicht. Sie werden oft als Sets angeboten und unterstützen die Trennung von Lebensmitteln, um die Kreuzkontamination zu vermindern.

Schneidebretter im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Hier stellen wir dir einige Schneidebretter vor, um dir ein Überblick zu verschaffen, was es empfehlenswertes auf dem Markt gibt.

Das beste Allrounder-Schneidebrett

Dieses allround Bambus Schneidebrett ist eins aus dem Haus Zwilling. Es hat eine optimale Größe von 36×25,5 cm auch für kleine Küche und genügend große Schneideunterlage auch zum Schneiden eines Brokkolis, Blumenkohls. Mit seiner Dicke von 3 cm ist er sehr stabil und kann nachgeschliffen werden. Bei richtiger Pflege ist es äußerst langlebig. Bambus ist ein Süßgras besitzt aber holz ähnliche Inhaltsstoffe. Für die Reinigung genügt ein Schwamm etwas warmes Wasser und ein wenig Spülmittel. Anschließend sollte es wie vor dem ersten Gebrauch, mit einem guten Speiseöl, eingeölt werden.

Das Schneidebrett besitzt eine Saftrille zum Auffangen von Flüssigkeiten. So ist auch das Schneiden von weicherem und saftigen Obst und Gemüse eine saubere Sache. Bambus hat eine höhere Härte als Holz und die Oberfläche ist unempfindlicher gegenüber Schneidespuren. Es ist robust aber dennoch messerschonend.

Fazit: Das Bambus-Schneidebrett Zwilling 30772100 besitzt optimale Größe und Gebrauchseigenschaften eines allround Schneidebretts. Eines Schneidebretts das jede Küche ergänzt. Es ist nachhaltig, stabil, handlich und langlebig.

Das beste Schneidebrett aus Kunststoff

Dieses Schneidebrett-Set der bekannten Marke Joseph Joseph ist freistehend und zusammensteckbar. Es besteht aus drei Größen: 21×32 cm, 20×36 cm, 19×28,5 cm. An der Unterseite ist Silikon und er macht sie Rutschfest beim Schneiden. Sie sind aus stabilen, hochwertigen Kunststoff, messerfreundlich und pflegeleicht. Nach dem Gebrauch können sie in der Spülmaschine gereinigt werden.

Die gebogenen Enden worauf die Schneidebretter stehen machen sie nicht nur stand stabil, sondern sie dienen auch als Führung für das Schnittgut. Es wird nichts mehr daneben geschüttet bei der Zugabe zur Weiterverarbeitung in den Topf. Die drei Größen ermöglichen auch das Trennen vom Lebensmitteln und vermindern die Kreuzkontamination.

Fazit: Dieses clevere Schneidebrett- Set aus Kunststoff ist pflegeleicht weil spülmaschinenfest und praktisch wegen der gebogenen Enden. Zudem ist es freistehend und platzsparend. Die Auswahl an drei Schneidebrettern vermindern die Kreuzkontamination.

Das kompakteste Schneidebrett-Set

Dies ist das Kompakteste Schneidebrett Set uns es ist wieder von der bekannten Firma Joseph Joseph. Das Schneidebrett-Set ist 4-teilig und die Aufbewahrungsständer ist aus grafitfarbenen Kunststoff. Diese wird mit feuchten Tuch gereinigt.

In ihm stecken 3 Schneidebretter aus stabilen und qualitativen Kunststoff in 3 verschiedenen Farben, grün, blau und weiß. Sie sind spülmaschinenfest, haben eine Größe von 30×20 cm und sind an der oberen Längsseite mit einem Bildchen versehen, um eine Empfehlung für ihre Verwendung abzugeben. Beim Grünen ist es die Möhre, die es kennzeichnet, beim Blauen der Fisch und beim Weißen ist es ein Stück Fleisch. Dies dient zur Trennung der Lebensmittel und Verminderung der Übertragung der Keime unter den Lebensmitteln. Es wirkt gegen die Kreuzkontamination. Die Schneidebretter haben abgeschrägte Kannten zum Auffangen von Krümmel und leichte Flüssigkeiten. Zudem verhindern sie das Rutschen, weil sie aus Gummi sind.

Fazit:  Dieses kompakte Schneidebrett- Set hilft bei der Verminderung der Übertragung von Keimen auf Lebensmittel untereinander. Sie sind hygienisch, einfach zu reinigen und messerschonend.

Das beste Schneidebrett aus Glas

Dieses Schneidebrett aus klarem Glas ist aus dem Hause Zeller. Es ist 25×15 cm und ist mit Silikonfüßen ausgestattet um, das Rutschen beim scheiden zu verhindern. Das Glas ist hochwertiges Sicherheitsglas. Die Oberfläche ist glatt.

Es ist hygienisch und schnittfest und praktisch auch als Servierbrett.

Fazit: Dieses Schneidebrett aus Glas ist optimal zum Schneiden vom Obst und Gemüse für den Salat oder das Knabbern zum Zwischendurch. Es ist pflegeleicht und handlich.

Kauf- und Bewertungskriterien für Schneidebretter

Um dir die Entscheidung zu erleichtern, welches Schneidebrett für dich das zweckmäßigsten ist, listen wir dir die folgenden Kaufkriterien auf.

Im Nächsten Abschnitt gehen wir auf die einzelnen Kriterien genauer ein.

Material

Bei dem Schneidebrett kannst du aussuchen, ob es aus Holz, Bambus, Kunststoff, Granit / Marmor oder Glas sein soll.

Schneidebrett

Schneidebretter aus den natürlichen Rohstoffen berühren unsere Sinne und sind zeitlos und stilvoll (Bildquelle: Flora Westbrook/ Pexels)

Schneidebrett aus Kunststoff und aus Glas sind pflegeleicht, spülmaschinenfest  und hygienisch. Das Glas ist wie der Granit und Marmor allerdings nicht schonend für die Messerklingen. Beim Kunststoff kann es beim Schneiden Abrieb geben und deshalb sollte darauf geachtet werden, dass der Kunststoff hochwertig ist. Das Holz Schneidebrett wie auch, das aus Bambus muss, per Hand gespült werden und müssen auch regelmäßig eingeölt werden.

Größe und Form

Schneidebretter variieren in ihrer Größe und Form. Sie sind in den Formen rund, oval und viereckig zu haben.

Die Runden haben eine Größe von ca. 22- 40 cm. Bei den Ovalen handelt es sich oft um einen Naturschnitt und die Größe ist bei ca. 17- 39 cm. Die größten Schneidebretter sind unter den Rechteckigen zu finden, mit denen auch der Herd abgedeckt werden kann. Die längste Kante gibt es auch bis 60 cm Länge.

Gewicht

Schneidebretter aus Kunststoff wiegen in der Regel weniger. Die Ausnahme sind große, extrastarke mit einer Dicke von 3 cm. Je größer und dicker das Brett, desto höher ist auch das Gewicht. Aus Holz können die großen auch bis 3,5 kg wiegen.

Reinigung und Hygiene

Am pflegeleichtesten ist das Schneidebrett aus Kunststoff und Glas, weil sie Spülmaschinenfest sind und so bei Temperaturen über 75 Grad Celsius gereinigt werden. Deshalb eignen sich diese besonders für das Schneiden vom Fleisch.

Schneidebrett aus Holz und Bambus muss mit der Hand gespült werden, auch wenn diese Hölzer von Natur aus einen hohen Eigenanteil an Gerbsäure haben. Die Gerbsäure oder die sogenannten Tannine wirken antibakteriell und werden beim Einschneiden in die Oberfläche, freigesetzt.

Zubehör

Schneidebretter werden mit nützlichem Zubehör angeboten. Zum einen wäre da die Saftrille zu erwähnen, welche die Flüssigkeiten, die beim Schneiden entstehen, auffangen.

Die Auffangschale bei einem Schneidebrett ermöglicht eine saubere Trennung vom Abfall und dem Schnittgut.

Bei einem Schneidebrett Set handelt es sich um verschieden farbige Kunststoffunterlagen, welche auf Holzbretter gelegt werden können. Die Farben  kann man den zu schneidenden Lebensmitteln zuweisen und so zusätzlich die Hygiene unterstützen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Schneidebrett ausführlich beantwortet

Als Nächstes erörtern wir die Fragen, welche beim Kaufen eines Schneidebrettes häufig aufkommen.

Was für ein Schneidebrett braucht man?

Man braucht ein stabiles, formfestes, Messerschonendes und gut zu reinigendes Schneidebrett. Besonders beim Schneiden vom Fleisch ist auf die Hygiene zu achten. Beim Schneiden vom Brot reicht schon das abwischen, mit einem weichen Trockentuch. Deshalb wären zumindest zwei Schneidebretter zu empfehlen.

Aus welchen Holzarten sind gute Schneidebretter?

Schneidebretter werden aus harten Holzarten hergestellt, wie Buche, Eiche, Nuss-, Walnussbaum aber auch Olivenbaum. Besonders edel und hochwertig sind sie aus Nuss- und Walnussbaum.

Wie reinigt und pflegt man ein Schneidebrett aus Holz?

Schneidebrett aus Holz muss mit der Hand gereinigt werden und ganz abtrocknen. Zudem sollte es regelmäßig mit hochwertigen kaltgepressten Speiseöl (zum Beispiel Olivenöl) eingeölt werden, um die Holzfasern zu pflegen und das Schneidebrett wasserabweisender zu machen.

Die Oberfläche kann gründlich mit Salz und Zitronensaft oder auch mit Natron gereinigt werden. Dies entfernt Gerüche und Keime. Das wichtigste ist immer das Schneidebrett gründlich trocknen zu lassen

Aus welchem Kunststoff sollte ein Schneidebrett sein?

Der Kunststoff eines Schneidebrett sollte lebensmittelecht und hochwertig sein. Dies sind die PE-Kunststoffe, der Polyethylen. Dabei zeichnet sich insbesondere der PE 500 durch seine Eigenschaften wie Kratz und Schneidefestigkeit, so wie Säurebeständigkeit aus.

Welche Schneidebretter sind hygienisch und Spülmaschinenfest?

Schneidebretter aus Kunststoff und Glas sind Spülmaschinenfest und bei Temperaturen über 75 Grad Celsius auch hygienisch. Bei kurzen Spülgängen und Glas Spülgängen wird dies nicht gewährleistet.

Was kostet ein Schneidebrett?

In der nachfolgenden Tabelle führen wir auf, mit welchem Preissegment man, bei dem jeweiligen Material, zu rechnen hat.  Dabei beziehen wir uns auf große Schneidebretter, der Länge ca. 40 cm.

Material Preissegment
Holz 40€-145€
Bambus 24€-40€
Kunststoff 18€-55€
Glas 8€-20€

Das Schneidebrett aus Glas ist das Preisgünstigste und das Schneidebrett aus Bambus beim Holz.

Fazit

Schneidebretter sind ein wichtiger Küchenhelfer. Sie sind nicht nur eine Schneideunterlage, sonder sie schützen die Arbeitsflächen, überdecken Herdplatten und erweiterten den Arbeitsraum. Schneidebretter mit Auffangschalle helfen bei den Vorbereitungen, Zeit zu sparen.

Schneidebretter sollten stabil und leicht zu reinigen sein. Um ihre Lebensdauer zu erhöhen, müssen die Schneidebrett aus Holz und Bambus auch regelmäßig eingeölt werden.

Bildquelle: Karandaev/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte