Suppenkelle
Zuletzt aktualisiert: 4. Juni 2021

Unsere Vorgehensweise

13Analysierte Produkte

30Stunden investiert

9Studien recherchiert

85Kommentare gesammelt

Eine Schöpfkelle, auch Suppenkelle genannt, ist Teil der Grundausstattung jeder Küche – ein praktischer Helfer, der vor allem dem Auffüllen von Suppen und anderen flüssigen Speisen dient. Selbst bei der Herstellung von Risotto ist sie ein wahres Must-Have.

In den unterschiedlichsten Materialien, Designs und Farben kommen Suppenkellen vor. Es sind wahre Hingucker, welche auch noch zu einem besonders angenehmen Kocherlebnis beitragen können. Aus diesem Grund haben wir uns dem Vergleich verschiedenster Modelle gewidmet und möchten dir nun unsere Tipps mitgeben – worauf es beim Kauf wirklich ankommt und wie du eine individuell auf deine Bedürfnisse abgestimmte Suppenkelle finden kannst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schöpfkelle, auch Suppenkelle genannt, ermöglicht vor allem das Schöpfen flüssiger Speisen. Je nach Form der Schöpfkelle können auch feste Gerichte, wie Nudeln und Klöße, serviert werden.
  • Es gibt eine große Auswahl von Schöpfkellen, die in ihrem Material, ihrem Design und ihrer Farbe variieren. Auch in ihrem Preis und der Einfachheit der Reinigung unterscheiden sie sich.
  • Bei deiner Kaufentscheidung raten wir insbesondere beim Material und Design sowie bei der Pflege und Halterung genauer hinzuschauen. So gibt es Suppenkellen mit einer Öse oder einem Haken zum Aufhängen oder aber einem Knick zum Befestigen am Topf. Einige lassen sich in der Spülmaschine reinigen, andere wiederum nicht.

Suppenkelle im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Nun möchten wir dir unsere Favoriten vorstellen, die uns überzeugen konnten und dir deine Kaufentscheidung mit Sicherheit erleichtern werden. Wir haben eine breite Auswahl an unterschiedlichen Modelle zusammengestellt – für die unterschiedlichsten Geschmäcker und Bedürfnisse.

Die beste ovale Suppenkelle

Beim Schöpflöffel von Leifheit trifft edles Design auf hochwertigen und rostfreien Edelstahl. Mit einer Stiellänge von 25 cm und einer Gesamtgröße von 32 cm ist dieser durchschnittlich groß und somit für den herkömmlichen Gebrauch geeignet.

Der Schöpflöffel verfügt über einen ovalen Griff, welcher eine sichere und stabile Handhabung ermöglicht. Die Ausstattung mit einer Aufhänge Öse garantiert das schicke Aufhängen an einer Hakenleiste, wodurch der Schöpflöffel zum wahren Hingucker wird.

Der Durchmesser ist durchschnittlich mit 9 cm und umfasst ein Volumen von 100 ml, welches für den herkömmlichen Gebrauch optimal geeignet ist. Allerdings ist zu beachten: Es besteht keine Möglichkeit zur Reinigung in der Spülmaschine.

Bewertung der Redaktion: Dieser Schöpflöffel ist ein zeitloses Modell, das mit seiner hochwertigen Qualität, praktischen Ausstattung und guter Handhabung überzeugen kann.

Die beste Suppenkelle aus Kunststoff

Bei der Suppenkelle von Tefal Ingenio handelt es sich um ein leichtes Kunststoff-Modell in Schwarz mit Griff aus Edelstahl. Mit einer Größe von 40 cm, einem ungefähren Durchmesser von 10 cm und einem Fassungsvermögen von 120ml eignet sie sich für den herkömmlichen Gebrauch.

Das Kunststoff-Material ist resistent gegenüber Verfärbungen – spricht von hoher Qualität. Mit einem Silikonring versehen, gewährt sie einen stabilen Halt. Die Öse am Griff ermöglicht das Aufhängen an einer Hakenleiste – praktisch und zugleich äußerst dekorativ für das Küchenambiente. Durch ihre Hitzebeständigkeit von bis zu 230 Grad ist das Material resistent gegenüber hohen Temperaturen und optimal einsetzbar in der Küche. Zudem ist sie spülmaschinengeeignet.

Bewertung der Redaktion: Die Suppenkelle ist ein ausgezeichnetes Kunststoff-Modell, welches durch ihre praktischen Eigenschaften und hochwertiges Material punktet.

Die beste Suppenkelle mit Haken

Beim Haken Schöpflöffel von RÖSLE handelt es sich um ein klassisches Modell aus besonders hochwertigem Edelstahl. Mit einer Stiellänge von 28 cm, einem Durchmesser von 9 cm und einer Füllmenge von 160 ml lassen sich problemlos größere Portionen servieren.

Die fugenlose Verarbeitung ermöglicht eine hygienische Reinigung, welche die Ansammlung von Schmutz verhindert. Ebenso ist sie spülmaschinengeeignet und somit besonders pflegeleicht. Die Verwendung von erstklassigem Edelstahl garantiert Geschmacksneutralität und eine lange und nachhaltige Lebensdauer. Der Haken am Griff ermöglicht das Aufhängen der Suppenkelle an einer Hakenleiste – praktisch und zugleich optisch ansprechend.

Bewertung der Redaktion: Diese Suppenkelle zeichnet sich durch ihre hohe Qualität aus, die durch das erstklassige Material sowie ihre gute Verarbeitung besonders attraktiv erscheint.

Die beste Suppenkelle aus Holz

Bei diesem Schöpflöffel von FJNATINH handelt es sich um einen handgefertigten Holz Schöpflöffel. Mit einer Größe von 26,7 cm x 8,9 cm eignet er sich optimal für den herkömmlichen Gebrauch. Durch die Verwendung von hochwertigem Holzmaterial punktet er in Nachhaltigkeit und Langlebigkeit.

Das mehrfache Polieren sorgt für ein besonders sanftes und natürliches Handgefühl. Zudem ist er durch seinen großen und komfortablen Griff in der Handhabung besonders angenehm. Das aufhängebare Design ist besonders praktisch und dekorativ. Durch seine Hitzebeständigkeit ist er hohen Temperaturen gegenüber widerstandsfähig. Bei der Pflege ist allerdings ausschließlich auf Handwäsche zu setzten.

Bewertung der Redaktion: Insbesondere durch sein nachhaltiges und natürliches Design überzeugt uns dieser Schöpflöffel. Die vielfältige Aufbewahrungsmöglichkeiten kommen uns ebenfalls zugute.

Die beste Suppenkelle mit langem Griff

Bei dieser Schöpfkelle von DE Buyer handelt es sich um eine robuste Edelstahl Schöpfkelle, die sich durch ihren langen Griff auszeichnen lässt. Das Design ist sehr klassisch gehalten und eine kleine Gravur mit der Aufschrift „Litrage“ auf dem Griff verleiht einen Hauch von Eleganz. Mit einer Länge von 39 cm eignet sie sich besonders gut für tiefere Töpfe.

Der Durchmesser ist 8 cm und umfasst ein Volumen von 130 ml, welches für den herkömmlichen Gebrauch optimal einsetzbar ist. Die ergonomische Form des Griffes stellen einen angenehmen und komfortablen Gebrauch sicher. Zudem lässt sie sich in der Spülmaschine reinigen und ist damit besonders pflegeleicht. Durch den stabilen Haken ist das Aufhängen an einer Hakenleiste ermöglicht.

Bewertung der Redaktion: Dieser Schöpflöffel kommt in einem eleganten Design, der sich mit seinem langen Griff besonders für größere Töpfe bewährt. Das hochwertige Edelstahl-Material und der ergonomische Griff sind vielversprechend.

Die beste Suppenkelle aus Silikon

Bei dieser Suppenkelle aus hochqualitativem Silikon von der Marke Colourworks ist bunte Vielfalt kombiniert mit Langlebigkeit. Sie ist in der Farbe Blau erhältlich. Mit einer Größe von 28 cm und einem Fassungsvermögen von ungefähren 50ml gehört sie zu den kleineren Modellen. Zusätzlich ist sie durch eine fünfjährige Garantie gesichert.

Sie ist geruchsneutral sowie auch resistent gegenüber Verfärbungen. Durch ihre Kratzfestigkeit und Gleitfreundlichkeit ist diese ideal für Antihaftgeschirr geeignet. Eine Hitzebeständigkeit bis zu 260 Grad sorgt für sicheres Kochen. Ihre Spülmaschinenfestigkeit sorgt für Einfachheit in der Pflege. Zusätzlich ist eine Aufhängemöglichkeit gewährleistet.

Bewertung der Redaktion: Diese Silkonkelle ist durch ihr langlebiges Material, das vor Kratzern, Verfärbungen und Gerüchen geschützt ist, besonders empfehlenswert. Die Farbe sorgt für einen stylischen Farbtupfer in jeder Küche.

Kauf- und Bewertungskriterien für Suppenkellen

Wir haben dir einmal die wichtigsten Kriterien zum Kauf der optimalen Suppenkelle zusammengefasst, um dir die Auswahl zu erleichtern, sodass du die passende Suppenkelle für dich finden kannst. Unsere Kriterien lauten wie folgt:

Nun geben wir dir genauere Informationen zu den jeweiligen Kriterien, sodass du in deiner Kaufentscheidung gut informiert bist.

Größe

Schöpfkellen gibt es in den verschiedensten Größen – in groß und klein. Der Durchmesser des Schöpfers ist abhängig von der Form der Suppenkelle. Ein größerer Durchmesser und mehr Tiefe bedeuten mehr Inhalt. Die Modelle variieren zwischen 200 ml und 1 Liter Fassungsvermögen – ab 500 ml für Großküchen.

Bedenke, dass eine größere Schöpfkelle mehr Platz benötigt. Bei einem platzsparendem Modell lässt sich einfach ein paar Mal mehr schöpfen.

Material

Suppenkellen sind in den unterschiedlichsten Materialien anzutreffen. Zu den am weitesten verbreiteten gehören Suppenkellen aus Edelstahl. Daneben sind auch Kunststoff, Nylon oder Silikon Modelle besonders beliebt, welche durch ihre Bruch- und Kratzfestigkeit punkten. Zudem gibt es auch Suppenkellen aus Porzellan, die aufgrund ihrer Zerbrechlichkeit mehr Rücksicht erfordern.

In puncto Nachhaltigkeit sind hingegen plastikfreie Alternativen aus Materialien wie Olivenholz oder Bambus die bessere Wahl. Es werden auch unterschiedliche Materialien miteinander kombiniert – ein Schöpfer mit Stiel aus Silikon trifft auf einen Holzgriff.

Design

Die Form der Schöpfkelle und die Stiellänge sind für das Design besonders ausschlaggebend. Dabei ist eine große Vielfalt geboten: ob rund, oval, tief oder auch flach, kleiner oder großer Stiel – alles ist vertreten.

Abhängig von der Größe des Topfes werden Modelle mit kurzem oder langem Stiel bevorzugt. Hier gilt: Je größer dein Kochtopf, desto länger sollte der Stiel sein. Eine durchschnittliche Stiellänge für eine Haushaltsschöpfkelle liegt bei 30 Zentimetern.

Einfachheit der Pflege

Bei der Reinigung einer Schöpfkelle sind die Materialien besonders ausschlaggebend. Suppenkellen aus Edelmetallen und Kunststoffen sind meist spülmaschinengeeignet, Holzmaterialien hingegen nicht. Genaue Auskunft geben dir die Angaben des Herstellers.

Grundsätzlich sind fugenlose Schöpfkellen, die in einem Stück gefertigt wurden, deutlich hygienischer und pflegeleichter als diejenigen mit angeklebtem Stiel. Speisereste können sich bei fugenlosen Kellen nicht ansammeln.

Halterung

Es gibt eine Auswahl an Halterungen für Suppenkellen. Daher raten wir dir im Vorfeld gut zu überlegen, wo du die Kelle aufbewahren möchtest.

Ein Modell mit entsprechender Aufhängung, wie einem Loch am Ende des Stiels, eignet sich ideal, wenn du über Aufhängemöglichkeiten verfügst. Beim Verstauen in der Schublade ist eine solche Halterung allerdings unnütz. Ein Modell mit Knick kann besonders praktisch sein zum Befestigen der Kelle am Rand eines Topfes.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Suppenkelle ausführlich beantwortet

In diesem Abschnitt geben wir dir unsere Antworten auf meist gestellten Fragen rund um das Thema Suppenkelle, die für deine Kaufentscheidung durchaus relevant sein können.

Für wen eignet sich eine Suppenkelle?

Eine Schöpfkelle, oder auch Suppenkelle genannt, ist Teil der Grundausstattung jeder Küche und dient vor allem dem Schöpfen von flüssigen Gerichten wie Suppen und Soßen. Der Schöpflöffel besteht aus zwei Teilen: der Kelle und dem Stiel.

Suppenkelle

Eine Suppenkelle ist besonders praktisch zum gleichmäßigen Portionieren von Suppen. (Bildquelle: von Анатолий Стафичук / Pixabay)

Beide sind in unterschiedlichen Formen und Größen anzutreffen und werden aus unterschiedlichen Materialien gefertigt. Da nicht alle Materialien für die Reinigung in der Spülmaschine geeignet sind, sollte man sich bei Bedarf in den Herstellerangaben im Vorfeld genau erkundigen.

Welche Arten von Schöpfkellen gibt es?

Vor dem Kauf einer Schöpfkelle ist es sinnvoll, sich genau zu überlegen, wofür sie benötigt wird. Je nach Verwendungszweck lassen sich folgende Arten unterscheiden:

  • Schöpfkelle: geeignet für Suppen und Eintöpfe
  • Schaumlöffel: Schöpfen fester Gerichte wie Knödel und Pasta
  • Ausschöpfkelle: ideal für jegliche Soßen

Für die Schöpfkelle ist ein großer und tiefer Schöpfer mit geschlossenem Rand charakteristisch, der vor allem im großem Kochtopf Anwendung findet. Zum Servieren von Suppen und Eintöpfen ist dieser optimal geeignet.

Die Schaumkelle verfügt über eine flache Kelle, die mit Löchern versehen ist. Diese filtern die Flüssigkeit von den festen Bestandteilen – so lassen sich die Knödel vom Wasser getrennt servieren.

Die Ausschöpfkelle ist vergleichsweise flacher und zeichnet sich durch eine Ausgussnase aus, welche das Schöpfen von Soßen vereinfacht.

Beachte: auch innerhalb der jeweiligen Arten gibt es ausschlaggebende Unterschiede – so variiert die Größe der Kellen in Abhängigkeit der genutzten Töpfe, Pfannen oder Schüsseln (z.B. Edelstahlschüsseln).

Was kostet eine Suppenkelle?

Der Preis einer Schöpfkelle ist stark abhängig vom Material, der Verarbeitung, dem Design, der Größe und der Marke. Daraus ergibt sich eine umfassende Preisspanne von günstig bis hin zu teuer. Bekannte Hersteller setzen üblicherweise auf vergleichsweise höhere Preise.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (7 – 20 €) herkömmliche Suppenkellen zu unterschiedlichen Qualitäten
Mittelpreisig (20 – 40 €) größere Modelle aus hochwertigen Materialien und Designoptionen
Hochpreisig (40 – 130 €) Luxusartikel aus besonderen Edelmaterialien

Es wird deutlich, dass einfache Suppenkellen aus Kunststoff generell erschwinglich für den kleinen Geldbeutel sind. Bei hochwertigen Materialien wie Edelstahl, Silber oder Kupfer greift man für gewöhnlich etwas tiefer in den Geldbeutel.

Dennoch lassen sich bereits sehr hochwertige Suppenkellen für einen niedrigen Preis erwerben, wie wir in unserer Produktempfehlung gezeigt haben. Die Größe der Kelle ist dabei von zentraler Bedeutung – so sind kleine Kellen mit hoher Qualität in der Regel zu günstigeren Preisen zu erwerben.

Sind auch ausgefallenere Modelle von Suppenkellen erhältlich?

Es gibt eine vielfältige Auswahl an Suppenkellen. Neben den klassischen, schwarzen und weißen Modellen gibt es auch Suppenkellen in kunterbunten Farben: Pink, Rosa, Rot, Roségold, Pastelltöne, Regenbogen-Muster, und und und. Ganz besonders beliebt ist dabei das niedliche Nessie Monster Modell, welches in bunten Farben jede Menge Aufsehen erregt – insbesondere bei Kindern.

Für die Sammler: Gibt es auch ältere Vintage-Modelle von Suppenkellen?

Die Sammler Herzen dürfen höher schlagen. Zwar sind Retro Modelle mit Abstand rarer, dennoch lassen sich so einige alte Schätze finden – Vintage Modelle aus DDR Zeiten, Retro Kellen mit Ostfriesen-Muster, versilberte Vintage Modelle, antike emaillierte Kellen, sogar im Landhausstil oder Jugendstil – alles, was das Sammler-Herz begehrt.

Fazit

Die Suppenkelle ist zum Schöpfen deiner Lieblingssuppe wirklich essenziell. Wenn du, so wie wir, gerne Suppen oder Eintöpfe kochst, dann kommst du am Kauf einer Suppenkelle nicht vorbei. Dank der breiten Palette an Materialien und optischen Variationen lässt sich das optimale Modell zu deiner individuellen Küchenausstattung sowie deinen individuellen Ansprüchen finden.

Nachhaltigere Modelle aus Holz oder Bambus Material erfreuen sich einer hohen Beliebtheit, dennoch sollte der Pflegeaspekt unbedingt in die Kaufentscheidung einbezogen werden. Auch solltest du dir vorher über den Verwendungszweck sowie Aufbewahrungsmöglichkeiten im Klaren sein.

Titelbild: vargazs / Pixabay

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte